Navigation

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Einrichtung.

Das Malteserstift Bischof-Ketteler, Neubau 2011, finden Sie im vielfältigen und naturnahen Hamburger Stadtteil Schnelsen. Hier trifft das Stadtleben unmittelbar auf das Landleben. Verschiedenste Einkaufsmöglichkeiten, Apotheken, Therapeuten und Ärzte befinden sich in unmittelbarer Nähe. Im nahegelegenem Freizeitzentrum Schnelsen finden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Die nahegelegene Bushaltestelle, sowie die AKN Haltestelle bieten eine sehr gute Verkehrsanbindung ins ländliche Umland, wie auch in die Innenstadt.

Bei uns im Malteserstift Bischof-Ketteler wird nach dem Wohngruppenkonzept gelebt und gearbeitet. Wir bieten in elf eigenständigen, familienähnlichen Wohngemeinschaften jeweils elf bis zwölf pflegebedürftigen Menschen den Rahmen für ein Miteinander mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit. Das Leben in der Wohngemeinschaft bewegt sich so nah wie möglich am Normalen.

Nicht die Strukturen der Einrichtung, sondern die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner bestimmen die Tages- und Arbeitsabläufe in der Wohngemeinschaft. Selbstbestimmung und Würde des Einzelnen bleiben gewahrt.

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner gestalten ihre Einzelzimmer mit ihrem persönlichen, meist alt vertrautem Mobiliar. Auch an der Gestaltung und Ausstattung der Gemeinschaftsräume wirken sie mit.

Unsere Pflegeangebote

Vollstationäre Pflege
Wir bieten 129 Pflegeplätze in elf Wohngemeinschaften zu je 11 bis 12 Personen,
davon 13 integrierte Plätze fur Kurzzeitpflege

Bewohnerzimmer
Die 123 Einzelzimmer sind inkl. Bad 25,53qm groß und teilmöbliert. Zur Möblierung gehören ein Pflegebett mit Notruf, ein Nachtschrank, ein Kleiderschrank, ein Tisch, zwei Stühle sowie ein seniorengerechtes Telefon. Alle Zimmer haben einen Kabel-TV-Anschluss, eine Internet Nutzung ist ebenso möglich. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad. Die Badezimmer sind barrierefrei und mit WC, Dusche, Waschbecken, Spiegel, Regal, Halte- und Aufhängvorrichtungen sowie rutschfesten Bodenfliesen ausgestattet.

Die 3 Doppelzimmer sind inkl. Bad 36,59 qm groß, haben die gleiche Ausstattung. Sie sind insbesondere für Paare oder Menschen, die nicht alleine leben wollen, geeignet.
Die Gestaltung der Bewohnerzimmer mit eigenen Möbeln, persönlichen Gegenständen und Erinnerungsstücken obliegt den Bewohnern und wird von den Mitarbeitern aktiv gefördert.

Gemeinschaftsräume
In jeder Wohngruppe befindet sich eine großzügig angelegte Wohnküche. Die Bewohner wirken an der Gestaltung der Gemeinschaftsräume in den Wohngruppen aktiv mit. Bewohner mit eingeschränkter Alltagskompetenz können die Zimmer durch Differenzierungen (persönliche Bilder an der Tür, Farbkonzept in den Wohngruppen) gut unterscheiden. Alle Flure haben Handläufe.

Außerdem stehen folgende Gemeinschafts- und Beschäftigungsräume zur Verfügung: Cafeteria mit Terrasse, die Gartenanlage mit drei geschützten Terrassenplätzen und ein Friseursalon. Der Eingangsbereich ist attraktiv gestaltet und dient als Kommunikationszentrum. In der Nähe des Eingangs lädt die hauseigene Kapelle zum Besinnen und Verweilen ein

Wohnen mit Service
insgesamt 33 Appartements:                                
2,0-Zimmer-Appartements: 29
2,5-Zimmer-Appartements:  2
3,0-Zimmer-Appartements:  2

 

Weitere Informationen

Ein Job bei uns bedeutet mehr als nur Arbeit. Besuchen Sie unser Karriere-Portal unter www.mehralsnurarbeit-altenhilfe.de

Podcast

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin

Ansprechpartnerin

Regina Wilhelm
Hausleitung
Tel. (040) 559 868-0
E-Mail senden

Videos

Was sagen unsere Mitarbeiter? Schauen Sie alle Videos zur "mehralsnurarbeit" - Kampagne auf unserem YouTube-Kanal.